Alexander Shorokhoff Crazy Balls

Limitierte Serie

Artikelnummer: AS.CB01-1

EAN: 4260479161893

  • Kaliber SW200 Automatik, mit einer handgravierten und veredelten Schwungmasse, gebläuten Schrauben, 26 Steine
  • Gangreserve Ca. 38 Stunden
  • Funktionen Stunden, Minuten, Zentralsekunde, Datum
  • Gehäuse Edelstahlgehäuse gebürstet und poliert
  • Durchmesser 39 mm
  • Höhe 10,6 mm
  • Glas Saphirglas beidseitig, auf der Vorderseite entspiegelt
  • Wasserdichtigkeit 5 atm
  • Zifferblatt Im Avantgardestil mit verschiedenen Elementen in bunten Farben, zusätzlich mit Perlmutteinlage bei 3h und 9 h
  • Zeiger Gebläuter Edelstahl
  • Bandanstöße 20 mm
  • Band Rochenlederarmband mit gravierter massiver Dornschließe aus Edelstahl
  • Limitierung 88 Stück

   Kostenlose Beratung
   14-Tage-Rückgaberecht
   sicheres Einkaufen
   24-Monate Werks-Garantie


1.730,00 €

Endpreis* , zzgl. Versand
Die USt. ist abhängig vom Lieferland wodurch sich der Preis entsprechend ändert.

Lieferzeit:

Stk



Alexander Shorokhoff’s kreativste Jubiläumsuhr geht in die zweite Runde!

Die neueste, kreativste und verrückteste Automatikuhr „Crazy Balls“ setzt die Linie der avantgardistischen Uhren der Marke „Alexander Shorokhoff“ fort. Sie ist der Nachfolger des ersten Jubiläumsmodells „Crazy Eyes“, welches an Gustav Klimt gewidmet wurde, passend zum 30-jährigen Jubiläum der Manufaktur.

Und wie der Name schon sagt, geht es bei diesem kunstvollen Modell mal wieder um die etwas verrückten Phantasien einer Armbanduhr von Alexander Shorokhov. Denn der rasche Abverkauf des ersten Jubiläumsmodells „Crazy Eyes“, welches nur auf 30 Stück limitiert war, gab Alexander Shorokhov Recht: Die Kunden lieben seine verrückten Interpretationen, seinen freien Geist und seinen unerschrockenen Mut zur Farbe. Schon alleine die immer noch anhaltenden Anfragen zum bereits lange ausverkaufen Vorgänger, ließen ihn deshalb nicht zögern, um dieses neue Modell zu entwickeln und der großen Anfragen der Kunden gerecht zu werden.

Die „Crazy Balls“ verzaubert mit neuen, kunstvollen Gestaltungsideen und Farben. Dabei spielen die bunt emaillierten „Bälle“, die sich von der Mitte des Zifferblatts nach außen verlagern die Hauptrolle und sind die Namensgeber der Uhr. Sie sind nicht symmetrisch und gleichmäßig, sondern willkürlich und frei nach Farben und Größen platziert und sind etwas vom Zifferblatt abgehoben. Sie übertragen ein Gefühl von Freude, Begeisterung und Beweglichkeit, sie tanzen förmlich auf der Szene des rosafarbenen oder des silberfarbenen Zifferblatts. Aber auch andere Bälle sind auf dem Zifferblatt zu finden, wie der Tennisball oder eine technische Darstellung der Erdkugel unter dem großen Markenzeichen, der großen Zahl „60“.

So viele „Bälle“ wie man auf dem Zifferblatt erkennen kann, so viele verschiedene Meinungen, Geschichten, Farben und Emotionen erzählt die neue Uhr. Und genau diesem Aspekt zeugt Alexander Shorokhov Tribut: VIELFÄLTIGKEIT, EMOTION und MUT. Diese Uhr passt zu jedem Uhrenliebhaber dieser Welt, in Ihrer ganz eigenen Interpretation.

Die übrigen Elemente des Zifferblattes ergänzen durch ihre besondere Form und Farben die gesamte Komposition des neuen „AS – Werkes“, die am Anfang nicht so leicht zusammenzufügen waren. Denn das Zifferblatt besteht aus mehreren Schichten, vielen verschiedenen Applikationen und verschiedenen Materialien wie Perlmutt, Messing und mehreren Farben. Doch am Ende harmoniert alles und ruft eine fröhliche und positive Emotion hervor. In Kombination zu dem avantgardistisch verrückten Gesicht wurde ein passendes Armband kreiert: ein Rochenlederarmband in einer blauen und roten Farbe. Die finale Farbe des Rochenlederbandes in Rot kann jedoch etwas abweichen, da die Rochenhaut ein Naturprodukt ist. Die gewohnte Optik in einem Edelstahlgehäuse in 39 mm mit 5 ATM Wasserdichtigkeit bleibt erhalten.

Als Uhrwerk kommt das robuste und sehr zuverlässige Schweizer Automatik-Kaliber SW200-Kaliber zum Einsatz, das in der Uhrenmanufaktur „Alexander Shorokhoff“ handgraviert und veredelt wird. Es hat gebläute Schrauben und eine Gangreserve von 38 Stunden.

Alles in allem ist das neue Kunstobjekt „Crazy Balls“ ein verrückt innovatives Kunstwerk für das Handgelenk, welches der Philosophie der Marke voll entspricht. Dieses Mal erhöht Alexander Shorokhoff sogar die Limitierung auf je 88 Stück pro Modell, um bereits jetzt schon der hohen Anfrage und Vorreservierungen der Fachhändler und Kunden gerecht zu werden.

  • Kaliber SW200 Automatik, mit einer handgravierten und veredelten Schwungmasse, gebläuten Schrauben, 26 Steine
  • Gangreserve Ca. 38 Stunden
  • Funktionen Stunden, Minuten, Zentralsekunde, Datum
  • Gehäuse Edelstahlgehäuse gebürstet und poliert
  • Durchmesser 39 mm
  • Höhe 10,6 mm
  • Glas Saphirglas beidseitig, auf der Vorderseite entspiegelt
  • Wasserdichtigkeit 5 atm
  • Zifferblatt Im Avantgardestil mit verschiedenen Elementen in bunten Farben, zusätzlich mit Perlmutteinlage bei 3h und 9 h
  • Zeiger Gebläuter Edelstahl
  • Bandanstöße 20 mm
  • Band Rochenlederarmband mit gravierter massiver Dornschließe aus Edelstahl
  • Limitierung 88 Stück

Gehäuse: Stahl
Aufzug: Automatik
Geschlecht: Herren / Unisex
Sonstiges: Limitierte Serie
Kontaktdaten
Frage zum Produkt