+49 (0) 60 53 / 80 95 69

0 Produkte ( 0,00 € )

Sinn - 140 St

140 St
  • SINN-Chronographen-Uhrwerk SZ01
  • 60-Minuten-Stoppanzeige aus dem Zentrum
  • Gehäuse aus Edelstahl, perlgestrahlt
  • Gehäuse mit TEGIMENT-Technologie und damit besonders kratzfest
  • Ar-Trockenhaltetechnik, dadurch erhöhte Funktions- und Beschlagsicherheit
  • Innenliegender Fliegerdrehring
  • Saphirkristallglas
  • Gehäuseboden nickelfrei, ohne TEGIMENT-Technologie
  • Druckfest bis 10 bar
  • Unterdrucksicher

Modell:

140 St
Art-Nr: 140.020

 

Basis Preis:
3.790,00 €
 

Ausgewähltes Armband:

Bitte ein Armband auswählen
 
Lieferzeit:auf Lager - Lieferzeit ca. 4-5 Werktage nach Zahlungseingang

Gesamtpreis: 3.790,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosteninkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add Items to Cart
In den Warenkorb legen
 
Fragen zum Produkt?
 
Passende Armbänder
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen

Technische Daten

Marke Sinn
Gewicht 118
Bandanstoßbreite 22 mm
Material Deckglas Saphir, beidseitig Entspiegelt
Druckfestigkeit 10 bar
Gehäusematerial Edelstahl perlgestrahlt
Gehäuseboden Nein
Gehäusedurchmesser 44 mm
Geschlecht Herren
Halbschwingungen 28.800
Kaliber SINN Uhrwerk SZ01
Lagersteine 28
Werkaufzug Automatik
Wasserdicht Ja nach DIN 8310
Uhrenhöhe 15 mm
Anforderungen keine Angaben
Funktionen Chronograph, Datum, Drehring, siehe Besonderheiten
Farbe schwarz

Artikelbeschreibung


Die Chronographen der Modellreihen 140 und 142 gehören zu den traditionsreichsten Uhren, die in unserem Unternehmen hergestellt werden. Mit ihnen wurde sowohl Uhren- als auch Raumfahrtgeschichte geschrieben. Während der Spacelab-Mission D1 trug 1985 der deutsche Physiker und Astronaut Reinhard Furrer die 140 S mit Lemania-Uhrwerk 5100 am Handgelenk. Reinhard Furrer bewies damit, dass eine Armbanduhr mit automatischem Aufzug auch in der Schwerelosigkeit funktioniert. 1992 begleitete die 142 S den Astronauten Klaus-Dietrich Flade bei der Mir-92-Mission.


Die legendäre Modellreihe 140 haben wir technisch weiterentwickelt. Sie verfügt über das SINN-Chronographen-Uhrwerk SZ01. Auffälligstes Merkmal dieser hauseigenen Neukonstruktion ist der springende 60-Minutenstoppzeiger aus dem Zentrum für eine verbesserte Ablesbarkeit. Das perlgestrahlte Edelstahlgehäuse ist mit der TEGIMENT-Technologie oberflächengehärtet und ist damit besonders kratzfest. Und um die Funktions- und Beschlagsicherheit zu erhöhen, verfügt 140 St über die Ar-Trockenhaltetechnik.


Mechanisches Ankerwerk



    SINN Uhrwerk SZ01
    Automatikaufzug
    28 Rubinlagersteine
    28.800 Halbschwingungen pro Stunde
    Sekundenstopp
    Stoßsicher nach DIN 8308
    Antimagnetisch nach DIN 8309

Gehäuse
    Gehäuse aus Edelstahl, perlgestrahlt
    Deckglas aus Saphirkristall, beidseitig entspiegelt
    Boden verschraubt, nickelfrei
    Erfüllt die technischen Anforderungen der DIN 8310 für Wasserdichtheit
    Druckfest bis 10 bar
    Unterdrucksicher

Funktionen
    Stunde, Minute, kleine Sekunde
    Datumsanzeige
    Chronograph mit 60-Minutenstoppanzeige aus dem Zentrum
    Innenliegender Fliegerdrehring mit nachleuchtender Hauptmarkierung

SINN Technologien
    TEGIMENT-Technologie, damit besonders kratzfest
    Ar-Trockenhaltetechnik, dadurch erhöhte Funktions- und Beschlagsicherheit
    Drücker mit D3-System
    Krone mit D3-System

Maße und Gewicht
    Gehäusedurchmesser: 44,0 mm
    Bandanstoßbreite: 22 mm
    Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 15,0 mm
    Gewicht ohne Band: 118 Gramm

Zifferblatt und Zeiger
    Mattschwarzes Zifferblatt
    Indizes mit Leuchtfarbe belegt
    Stunden-, Minutenzeiger mit Leuchtfarbe belegt
    Chronographenanzeige mit Tagesleuchtfarbe belegt

Garantiezeit
    3 Jahre