+49 (0) 60 53 / 80 95 69

0 Produkte ( 0,00 € )

Sinn - 356 Sa Flieger

356 Sa Flieger

Besonderheiten

  • Gehäuse aus Edelstahl, satiniert
  • Anzeige von Datum und Wochentag
  • Deckglas aus Saphirkristall, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden aus Saphirkristallglas, innen entspiegelt
  • Veredeltes Werk
  • Druckfest bis 10 bar (= 100 m Wassertiefe)
  • Unterdrucksicher für große Flughöhen

Modell:

356 Sa Flieger
Art-Nr: 356.070

 

Basis Preis:
2.250,00 €
 

Ausgewähltes Armband:

Bitte ein Armband auswählen
 

Lieferzeit:auf Lager - Lieferzeit ca. 4-5 Werktage nach Zahlungseingang

Gesamtpreis: 2.250,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosteninkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add Items to Cart
In den Warenkorb legen
 
Fragen zum Produkt?
 
Passende Armbänder
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen

Technische Daten

Marke Sinn
Gewicht 75
Bandanstoßbreite 20 mm
Material Deckglas Saphir
Druckfestigkeit 10 bar
Gehäusematerial Edelstahl satiniert
Gehäuseboden Saphir
Gehäusedurchmesser 38,5 mm
Geschlecht Herren
Halbschwingungen 28.800/Std.
Kaliber ETA-Valjoux 7750
Lagersteine 25
Werkaufzug Automatik
Wasserdicht Ja nach DIN 8310
Uhrenhöhe 15 mm
Anforderungen Nein
Funktionen Nein
Farbe Nein

Artikelbeschreibung

Schlichtes Einstiegsmodell in die Welt der Fliegerchronographen, dezentes Gehäuse, reizvolle Farbwelt des Zifferblattes in Kupfer, eine elegante "Business" Uhr. Gekennzeichnet durch den kurzen Zusatz Sa, haben wir die Modelle der Reihe 356 raffiniert verfeinert. Das dezent dimensionierte Gehäuse mit 38,5 mm Durchmesser ist fein satiniert und strahlt hochwertige, edle Sachlichkeit aus. Für Kenner auf den ersten Blick sichtbar ist eine weitere Feinheit: Das hoch gewölbte serienmäßige Saphirkristallglas – es gleicht im Profil dem Acrylglas der ›Basismodelle‹. Eine Finesse, die ihren Preis hat: Das Glas muß in einem aufwendigen Verfahren aus einem rund 5 mm dicken, massiven Rohling mit fünf verschiedenen Krümmungsradien herausgeschliffen werden. Das Ergebnis bewahrt nicht nur das klassische Erscheinungsbild dieser Fliegeruhren, das Glas ist auch massiver, stärker und widerstandsfähiger als eine einfach flach geschliffene Alternative. Die beidseitige Entspiegelung erleichtert den Blick auf das markant gestaltete Zifferblatt auch unter extremen Lichtbedingungen. Aufgewertet haben wir auch die Kehrseite der Uhr: Ein Saphirkristallglas im Boden erlaubt faszinierende Einblicke ins Innere. Auch dies nicht ohne Hintersinn, denn das Werk wurde aufwendig fein veredelt, ein dezenter Schliff und gebläute Schrauben zieren die Feinmechanik.