+49 (0) 60 53 / 80 95 69

0 Produkte ( 0,00 € )

Sinn - 6000 Finanzplatzuhr

6000 Finanzplatzuhr

Besonderheiten

Diese Uhr wird mit einem Leder- und einem Massivarmband ausgeliefert. Bitte wählen Sie das Band aus, das montiert werden soll.


  • Gehäuse aus Edelstahl, poliert
  • Anzeige von drei Zeitzonen auf 12-Stunden-Basis
  • Saphirkristallglas
  • Sichtboden aus Saphirkristallglas
  • Druckfest bis 10 bar (= 100 m Wassertiefe)
  • Unterdrucksicher

Modell:

6000 Finanzplatzuhr
Art-Nr: 6000.010

 

Basis Preis:
3.550,00 €
 

Ausgewähltes Armband:

Bitte ein Armband auswählen
 

Lieferzeit:auf Lager - Lieferzeit ca. 4-5 Werktage nach Zahlungseingang

Gesamtpreis: 3.550,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosteninkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add Items to Cart
In den Warenkorb legen
 
Fragen zum Produkt?
 
Passende Armbänder
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen
  • Armband auswählen

Technische Daten

Marke Sinn
Gewicht 74
Bandanstoßbreite 20 mm
Material Deckglas Saphir
Druckfestigkeit 10 bar
Gehäusematerial Edelstahl poliert
Gehäuseboden Saphir
Gehäusedurchmesser 38,5 mm
Geschlecht Herren
Halbschwingungen 28.800/Std.
Kaliber ETA-Valjoux 7750
Lagersteine 28
Werkaufzug Automatik
Wasserdicht Ja nach DIN 8310
Uhrenhöhe 16,5 mm
Anforderungen Nein
Funktionen Nein
Farbe Nein

Artikelbeschreibung

Mit der Serie 6000 beschreiben sich im Hause Sinn die sogenannten Finanzplatzuhren. Da die Firma Sinn am Börsenplatz Frankfurt ihren Sitz hat, war es nur konsequent, diesen Finanzplatz mit anderen wichtigen Finanzplätzen wie New York und Tokio zu verbinden. Hierbei spielen die Zeitzonen der Plätze eine wichtige Rolle. Es entstand die erste Sinn Uhr mit der Ablesemöglichkeit von drei Zeitzonen. Heute sind diese Businessuhren besonders populär in Banken- und Investmentkreisen. Frankfurt, die Wirtschaftsmetropole im Herzen des neuen Europa, ist Sitz der Europäischen Zentralbank, Standort vieler Großbanken, einer der wichtigsten Börsenplätze der Welt – und zugleich Sitz unserer kleinen, innovativen Uhrenfirma. Von der Betrachtung dieser Fakten war es nur ein kleiner, aber konsequenter Schritt zur Entwicklung einer dieser faszinierenden Stadt am Main gewidmeten Uhr. Das Ergebnis: Das Frankfurter Finanzplatzuhr. Ein klassischer mechanischer Chronograph für alle, die in einer digital beschleunigten Gegenwart die Gleichzeitigkeit der globalen Zeiten im Blick haben wollen. Das Ablesen von drei Zeitzonen ist wohltuend analog dargestellt und somit intuitiv erfaßbar. Der Chronograph erlaubt die sekundengenaue Addition von Zeiträumen. Das Herz der Frankfurter Finanzplatzuhr bildet schließlich einen bewußten und prinzipiellen Kontrast zur digitalen Zeitrealität der meisten Träger dieser Uhr – durch den Saphirkristallglasboden des Gehäuses ist die filigrane Feinmechanik miterlebbar. Bei aller Komplexität der Funktionen ist die Finanzplatzuhr eine echte Sinn: Sie ist wasserdicht bis 100m Tauchtiefe. Unterdrucksicher wie eine Fliegeruhr. Stoßsicher wie eine Militäruhr. Und zugleich ein markantes Schmuckstück von formaler Eleganz und wohlverstandenem Kunsthandwerk – vom eleganten Gehäuse bis zur kostbaren Handgravur der Frankfurter Stadtsilhouette auf dem Rotor.